- Anzeige -


Sie sind hier: Startseite » Markt » Channel-News

"Neo4j Aura" im Einsatz auf AWS


Die Enterprise-Version der Cloud-Graphdatenbank ist ab sofort in allen Regionen des Amazon Web Services (AWS) verfügbar
Graphdatenbank-as-a-Service: Mit Neo4j Aura Enterprise kann die Zeit für die Entwicklung von Anwendungen verkürzt werden

- Anzeigen -





Neo4j Aura, die vollständig verwaltete Cloud-Graphdatenbank von Neo4j, ist ab sofort als Enterprise-Version auf Amazon Web Services (AWS) verfügbar. Kunden in allen AWS-Regionen können Aura damit nahtlos in Cloud-native Anwendungen im AWS-Marketplace integrieren. Neo4j Aura eignet sich ideal für unternehmenskritische Cloud-Anwendungen mit datenintensiven Workloads.

Neo4j ist AWS Advanced Technology Partner. Die Aura Enterprise-Edition ergänzt Services auf AWS und lässt sich über Konnektoren nahtlos verbinden. Anwender, die Neo4j Aura Enterprise im AWS Marketplace beziehen, können die Nutzung der Graphdatenbank zudem einfach und zentral über bestehende AWS-Verträge und Preismodelle abrechnen.

"Wir freuen uns, die Zusammenarbeit mit Neo4j fortzusetzen und den Einstieg in Graphtechnologie für Kunden noch unkomplizierter zu gestalten", erklärt Matt Asay, Head of Open Source Strategy and Marketing bei AWS. "Mit der Verfügbarkeit von Neo4j Aura Enterprise im AWS-Marketplace haben Kunden die Möglichkeit, kosteneffiziente Anwendungen, die stark vernetzte Daten nutzen, zu entwickeln, bereitzustellen und in bestehende Workflows zu integrieren." (Neo4j: ra)

eingetragen: 01.11.21
Newsletterlauf: 30.11.21

Neo4j: Steckbrief

Die Neo4j Graph-Plattform unterstützt Unternehmen weltweit, vernetzte Daten in vollem Umfang zu nutzen und intelligente Anwendungen zu entwickeln – von KI über Betrugserkennung und Echtzeit-Empfehlungen bis zu Stammdatenmanagement.

- Anzeigen -





Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>



Meldungen: Channel-News

  • Bechtle ist "Ionos Cloud Partner of the Year"

    Cloud-Infrastruktur-Spezialistin Ionos hat Bechtle mit dem "Cloud Partner of the Year"-Award ausgezeichnet. Die Ehrung wurde gestern im Rahmen des virtuellen Ionos Partner Summit bekannt gegeben und würdigt die exzellente Entwicklung der Zusammenarbeit der seit 2020 kooperierenden europäischen IT-Unternehmen. Gemeinsam bedienen Bechtle und Ionos erfolgreich den steigenden Bedarf von Unternehmen und öffentlicher Hand nach leistungsstarken, sicheren und datensouveränen Cloud Computing-Lösungen.

  • App-Modernisierung & DevSecOps mit VMware Tanzu

    VMware erleichtert AWS-Kunden den Kauf und die Bereitstellung von "VMware Cross Cloud-Services", um so ihre Amazon Web Services (AWS) Umgebungen besser unterstützen zu können. VMware Cross Cloud Services helfen AWS-Kunden dabei, digitale Innovationen mit unternehmerischer Kontrolle voranzutreiben. "VMware Carbon Black Cloud" und "VMware Tanzu" sind die neuesten Services, die jetzt im AWS Marketplace, einem digitalen Katalog mit tausenden Software-Angeboten unabhängiger Anbieter, verfügbar sind. Dieser erleichtert es Kunden, auf AWS laufende Software zu finden, zu testen, zu kaufen und bereitzustellen.

  • Risiken für kritische Infrastrukturen

    IBM Security und Nozomi Networks gaben bekannt, dass IBM Security die Zertifizierung als Nozomi Networks MSSP Elite Partner erhalten hat. So kann IBM ihr Managed Security Services-Portfolio jetzt mit den branchenführenden Lösungen und Kompetenzen verstärken, die Nozomi Networks in den Bereichen OT- und industrielle IoT- Cybersicherheit bietet. "Die Bewältigung der eskalierenden Cyberbedrohungen und Risiken für kritische Infrastrukturen und Industriebetriebe hat für immer mehr Nutzer unserer Sicherheitsdienstleistungen Top-Priorität", so Chris McCurdy, Vice President, GM IBM Worldwide Security.

  • Expertise im Bereich Cloud-Storage

    Exclusive Networks hat mit Wasabi Technologies, Anbieterin von "Hot-Cloud-Storage"-Lösungen, einen Distributionsvertrag für die gesamte EMEA-Region unterzeichnet. Das Preismodell von Wasabi verzichtet auf Stufenmodelle oder zusätzliche Gebühren für ausgehende oder API-Anfragen. Wasabis Hot Cloud Storage ist eine perfekte Ergänzung der On-Demand-Plattform X-OD von Exclusive. Sie bietet Reseller-Partnern sofortigen und einfachen Zugriff auf "Cloud Object Storage as a Service". Die Lösung zeichnet sich durch hervorragende Performance aus und durch Zahlungsoptionen für Stand-alone-Anforderungen als auch für größere Projekte, die den Bedürfnissen der Kunden entgegenkommen. "Die Expertise im Bereich Cloud-Storage von Wasabi, bereitgestellt über die X-OD-Plattform von Exclusive Networks, bietet unseren unterschiedlichen Partnern hohen Nutzwert und erstaunliche Möglichkeiten. Sie können in dem umfangreichen und rasant wachsenden Markt für Datenspeicher-Lösungen aus einer breiten Palette von Subscription-Modellen wählen. Strategische gesehen erhöht die Lösung von Wasabi den Gesamtwert und die Zuverlässigkeit unserer X-OD-Plattform", betont Denis Ferrand-Ajchenbaum, VP Global Vendor Alliances and Business Development bei Exclusive Networks.

  • Cloud Observability als Basis

    Dynatrace, ein Software-Intelligence-Unternehmen, hat die Erweiterung seiner strategischen Partnerschaft mit Google Cloud angekündigt. Ziel ist es, weltweit führenden Unternehmen zu helfen, Innovationen schneller marktfähig zu machen und die Komplexität der Cloud zu beherrschen. Als Ergebnis dieser Zusammenarbeit wird die Dynatrace Software Intelligence Platform als native SaaS-Lösung auf der Google Cloud-Plattform verfügbar sein. So können Kunden aus einer größeren Bandbreite an Cloud-Service-Providern noch flexibler auswählen. Dies macht es für gemeinsame Kunden einfacher als je zuvor, die umfassende Cloud Observability von Dynatrace, die durchgängige Anwendungssicherheit während der Laufzeit sowie fortschrittliche AIOps-Funktionen mit der Leistungsfähigkeit der Google Cloud zu verbinden. "Das Herzstück unseres Business ist digitale Innovation, die durch moderne Multi-Cloud-Umgebungen angetrieben wird", betont Damien Cazenave, CTO und CISO bei Carrefour Frankreich. "Mit Dynatrace SaaS auf der skalierbaren und sicheren Infrastruktur von Google Cloud erzielen wir maximalen Mehrwert aus beiden Lösungen.

  • Partnerschaft mit Google Cloud

    Datadog, Überwachungs- und Sicherheitsplattform für Cloud-Anwendungen, ist nun auf dem Google Cloud Marketplace verfügbar und vertieft damit ihre Partnerschaft mit Google Cloud. Google Cloud-Kunden können Datadog jetzt mit nur wenigen Klicks auf dem Google Cloud Marketplace erwerben und so den Zustand ihrer Anwendungen und Infrastruktur in ihrer Google Cloud- und Hybrid Cloud-Umgebung schnell und einfach überwachen. Google Cloud Marketplace bietet integrierte Lösungen, die von Google Cloud geprüft wurden, um die IT-Anforderungen der Kunden zu unterstützen. Kunden verlassen sich auf den Google Cloud Marketplace, um die Tools von Drittanbietern zu finden und zu erwerben, die ihnen helfen, auf Google Cloud umzusteigen, darauf aufzubauen und darin zu arbeiten. Kunden, die Datadog über den Google Cloud Marketplace erwerben, profitieren nicht nur von einem einfacheren Zugang, sondern auch von einer konsolidierten Abrechnung und einer optimierten Beschaffung. Die Datadog-Nutzung wird direkt auf den Google Cloud-Rechnungen der Kunden aufgeführt, zudem kann ein Teil dieser Nutzung mit Google Cloud-Ausgaben bezahlt werden.

  • Resellern: Einstieg in den MSP-Markt

    Der Münchner Value Added Distributor Brainworks bietet Resellern ab sofort ein abgestimmtes Lösungsportfolio aus einer Hand, um ihnen den Einstieg in den Cloud- und MSP-Markt zu vereinfachen und Datenschutzprobleme zu vermeiden. Mithilfe von Brainworks können Reseller schnell und unkompliziert die passende Infrastruktur für effiziente, zuverlässige und hochautomatisierte Services aufbauen - vom Konzept bis zur Abrechnung. So können Reseller bei ihren Kunden den Betrieb der Infrastruktur übernehmen - mit Vorteilen für beide Seiten. Dafür hat Brainworks mehrere ausgewählte MSP-fähige IT-Lösungen im Portfolio. Alle Lösungen eignen sich besonders für den Einsatz als Managed Services, denn sie stehen sowohl On-Premises als auch als SaaS zur Verfügung.

  • "Neo4j Aura" im Einsatz auf AWS

    Neo4j Aura, die vollständig verwaltete Cloud-Graphdatenbank von Neo4j, ist ab sofort als Enterprise-Version auf Amazon Web Services (AWS) verfügbar. Kunden in allen AWS-Regionen können Aura damit nahtlos in Cloud-native Anwendungen im AWS-Marketplace integrieren. Neo4j Aura eignet sich ideal für unternehmenskritische Cloud-Anwendungen mit datenintensiven Workloads. Neo4j ist AWS Advanced Technology Partner. Die Aura Enterprise-Edition ergänzt Services auf AWS und lässt sich über Konnektoren nahtlos verbinden. Anwender, die Neo4j Aura Enterprise im AWS Marketplace beziehen, können die Nutzung der Graphdatenbank zudem einfach und zentral über bestehende AWS-Verträge und Preismodelle abrechnen.

  • Klare Microsoft-365-Strategie

    IntraFind, Spezialistin für Enterprise Search und KI, gibt die Verfügbarkeit der "iFinder Enterprise Search" im Microsoft Azure Marketplace bekannt. Firmen, die Azure nutzen, können damit auf die IntraFind-Lösung für die unternehmensweite Informationssuche zugreifen. Mit der Präsenz im Azure Marketplace verfolgt IntraFind eine klare Microsoft-365-Strategie. Die Software iFinder Enterprise Search, die Anwender bei der täglichen Suche nach wichtigen Informationen und Dokumenten unterstützt, wurde für Microsoft Azure optimiert. Unternehmen, die das Cloud Computing-Angebot von Microsoft nutzen, können die Lösung jetzt noch besser in ihre Prozesse integrieren und damit den Zugriff auf relevante Informationen aus Microsoft 365 und vielen weiteren Datenquellen verbessern. So können alle in Azure gespeicherten Daten wie auch Informationen aus Anwendungen wie Salesforce, Dropbox, Confluence, Jira oder Service-Now sowie aus File-Servern, Datenbanken und anderen Datenquellen extrahiert werden.

  • IoT-Geschäft mit "EMQ X Cloud"

    EMQ, Anbieterin von Open-Source- und Cloud-nativen verteilten MQTT-Brokern für das IoT, gibt bekannt, dass "EMQ X Cloud" jetzt auf Microsoft Azure verfügbar ist. EMQ X Cloud ist ein vollständig verwalteter MQTT-Service, der auf dem weltweit verwendeten Open-Source-MQTT-Broker EMQ X basiert. Dieser verzeichnet mehr als 10 Millionen Downloads und Hunderttausende von Bereitstellungen weltweit. EMQ X Cloud unterstützt seine Nutzer bei der Durchführung ihrer IoT-Projekte mit MQTT auf einfache Weise, ohne den selbstverwalteten MQTT-Dienst in mehreren Regionen der Cloud bereitstellen und verwalten zu müssen. Anwender aus allen Lebensbereichen können EMQ X Cloud flexibel nutzen, um eine erstklassige IoT-Anwendungsplattform aufzubauen. EMQ X Cloud dient als Übertragungskanal der von Geräten und Gateways erfassten Echtzeitdaten in verschiedenen IoT-Szenarien. Nachdem die Daten durch eine eigene Rule Engine gefiltert, konvertiert und berechnet wurden, werden sie an Cloud-Anwendungen und Data Lakes verteilt, um den Kunden zu helfen, ihre Prozessdaten besser zu analysieren und die beste Lösung bereitzustellen.