- Anzeige -


Sie sind hier: Startseite » Markt

SaaS-On demand-Markt


Im Überblick

  • Mobile Datenübertragung

    Schätzungen zufolge soll 5G bis Ende 2024 mehr als 40 Prozent der Weltbevölkerung erreichen und 1,5 Milliarden Anschlüsse im Konsumentenbereich umfassen. Das wird 5G, laut der neuesten Ausgabe des "Ericsson Mobility Report", zur schnellsten Generation der bisherigen Mobilfunktechnologien machen, die weltweit ausgerollt wurden. Entscheidende Treiber der 5G-Implementierung umfassen eine erhöhte Netzkapazität, niedrigere Kosten pro Gigabyte und neue Anforderungen an Anwendungsfälle.


Im Überblick

  • Studie: CISOs schweben nicht auf Wolke 7

    Der zunehmende Einsatz von Cloud Computing-Technologien in Unternehmen stellt Chief Information Security Officers vor neue Herausforderungen. Eine weltweite Kaspersky-Studie zeigt: Über die Hälfte (57 Prozent) der CISOs fühlt sich aufgrund komplexer IT-Architekturen wie Cloud unter Druck gesetzt. Hinzu kommt: 58 Prozent sind der Meinung, dass Cloud Computing sowie deren unkontrollierte Nutzung - wie Schatten-IT - im Unternehmen ein Risiko für die IT-Sicherheit darstellen. Cloud ist anfällig für Sicherheitslecks: So denkt die Hälfte (50 Prozent) der von Kaspersky Lab befragten CISOs, dass der Einstieg in die Cloud in den kommenden fünf Jahren die größten Auswirkungen auf die IT-Sicherheit in Unternehmen haben wird; nicht zuletzt, da aktuelle Zahlen zeigen, dass ein Sicherheitsvorfall, der die Cloud betrifft, durchschnittlich 1,64 Millionen US-Dollar kostet.


- Anzeigen -





Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>



Inhalte


20.11.18 - Wie sich hybride Cloud-Infrastrukturen am besten aufbauen und managen lassen

20.11.18 - "CyberArk Conjur Open Source" auf "AWS Marketplace" verfügbar

21.11.18 - Gartner: Bis 2030 wird die Digitalisierung viele etablierte Finanzdienstleister bedeutungslos machen

21.11.18 - Studie belegt: Mehr als ein Drittel aller Arbeitnehmer ist weniger als 30 Stunden in der Woche produktiv

22.11.18 - In den vergangenen Monaten wurde zusätzlich das Compliance-Managementsystem (CMS) nach ISO 19600 auditiert

22.11.18 - Reaktion auf Insider-Bedrohungen: Tieferer Einblick in Endpunkte und dem damit verbundenen Datenfluss und Nutzerverhalten, sowohl innerhalb als auch außerhalb des Netzwerks

22.11.18 - Oracle-CEO Mark Hurd sieht starken Auftrieb bei der Einführung der Cloud

22.11.18 - Oracle OpenWorld 2018: Larry Ellison blickt auf die Zukunft der Cloud

23.11.18 - KeyIdentity und Gronau IT Cloud Computing beschließen strategische Partnerschaft

23.11.18 - Künstliche Intelligenz: Atos eröffnet erstes Labor in London mit Google Cloud

23.11.18 - IDC: VMware ist Nummer 1 beim Management von Cloud-Systemen

23.11.18 - DSAG-Jahreskongress 2018: SAP-Anwender fordern einheitliche Datenmodelle und weitreichende Integrationsmöglichkeiten

26.11.18 - Check Point Software akquiriert Dome9 zur Erweiterung des Cloud-Security-Angebots

26.11.18 - Netskope-Report ermittelt Identity und Access Management als die größte Sorge bei der I/PaaS-Nutzung

26.11.18 - Umfrage: Künstliche Intelligenz ist in deutschen Unternehmen Chefsache

26.11.18 - IT-Trends 2019: Fokus auf Cloud-basierten Cybersicherheitsplattformen

27.11.18 - Datenvirtualisierung ergänzt traditionelle Data Warehousing-Methoden

27.11.18 - NTT Security sieht Automation als Voraussetzung für den langfristigen Cloud-Erfolg

27.11.18 - Studie: In Energieunternehmen macht sich digitaler Realismus breit

28.11.18 - Managed-Cloud-Anbieterin PlusServer erweitert Spektrum der Public-Cloud-Lösungen für Kunden

28.11.18 - "Shrink Management as a Service" bietet der britischen Einzelhandelskette Asda Echtzeitanalysen in der Cloud

29.11.18 - Realisierung durchgängig digitaler Vertriebsprozesse mit der Lösung SAP Sales Cloud

29.11.18 - Cloud Expo Europe 2018: Logicalis präsentierte Cloud-Anwendungsfälle

29.11.18 - Tata Communications braut hybrides Netzwerk für Carlsberg, stärkt digitalen Betrieb und neue, innovative Dienste

30.11.18 - Fujitsu und Microsoft beschleunigen Bereitstellung unternehmenskritischer Workloads auf Azure

30.11.18 - Von den Sensoren über die IoT-Plattform bis hin zum Datenmanagement und der Analytics-Lösung sind eine Vielzahl von Komponenten nötig, damit ein IoT-Projekt funktioniert

03.12.18 - WuXi NextCode unterstützt medizinische Genomik mit "NetApp Cloud Volumes"

03.12.18 - Check Point Software akquiriert Dome9 zur Erweiterung des Cloud Security-Angebots

03.12.18 - Equinix: Investitionen in Höhe von 178 Millionen US Dollar in Frankfurter Rechenzentren stärken die Position der Stadt als Digitalstandort

04.12.18 - Mit der "Netskope Security Cloud" können Sicherheitsexperten riskante Aktivitäten verstehen, sensible Daten schützen

04.12.18 - Jedes zweite Großunternehmen setzt bereits auf agiles Projektmanagement

05.12.18 - DWK Life Sciences setzt auf den digitalen Arbeitsplatz – implementiert durch Freudenberg IT

05.12.18 - "ISG Index": Sourcing-Markt in EMEA wächst um 56 Prozent

05.12.18 - Studie zur Finanzierung 4.0: Big Data vor dem Durchbruch im Mittelstand

06.12.18 - Google eröffnet Zugangsknoten zur Google Cloud-Plattform bei e-shelter in Frankfurt

06.12.18 - TCS unterstützt Bayer bei der erfolgreichen Veräußerung von Geschäftsbereichen

06.12.18 - Bitglass als Leader im Gartner Magic Quadrant 2018 für Cloud Access Security Broker eingestuft

07.12.18 - In-Memory-Technologie von Exasol bearbeitet Anfragen bis zu hundertmal schneller

07.12.18 - Out-of-Band-Management sorgt für effizientes IoT

07.12.18 - Studie: 90 Prozent aller Unternehmen sind nicht bereit für die Digitale Transformation

07.12.18 - Sealed-Cloud-Technologie und Sealed Platform als Basis für rechtskonforme IoT-, M2M- und SaaS-Angebote

10.12.18 - Umfassende Unterstützung auf dem Weg hin zu KI, Cloud, Container und IoT

10.12.18 - Big Data-Umgebungen auf VMware vSAN stärken: DataStax Enterprise unterstützt ab sofort VMware vSAN

10.12.18 - Exclusive Group kooperiert mit Arcitura Education

10.12.18 - Studie: Kein absolutes Vertrauen in eigene Backup- und Disaster-Recovery-Kompetenz - Toleranz für Datenverluste minimal - RPO und RTO gleich wichtig

11.12.18 - QCT veranstaltet erstes "Q.summit" Partner- und Kundentreffen in Europa

11.12.18 - Die gesamte IT, einschließlich HCI, muss sich in der Multi Cloud abspielen

11.12.18 - Immer mehr Unternehmen nutzen SaaS-, IaaS- und PaaS-Lösungen mehrerer Cloud-Anbieter gleichzeitig - Infolgedessen werden ihre Cloud Computing-Architekturen immer komplexer

12.12.18 - Kubeflow Pipelines eine ideale Hybridlösung vom Prototyping bis hin zur Produktion

13.12.18 - Cloud entwickelt sich zum bevorzugten Operating-Model - Unternehmen fehlen Fachkräfte zur Entwicklung und Umsetzung von Cloud-Sourcing-Strategien

13.12.18 - BI-Implementierungen auf Cloud-Basis sind in den letzten beiden Jahren um über 100 Prozent angestiegen

13.12.18 - Herausforderung Cloud: Zugriffsrechte in der Datenwolke effektiv und sicher verwalten

13.12.18 - "OVH Private Cloud": Digitale Transformation für Unternehmen

14.12.18 - Blick in die offene Cloud: OVH auf dem OpenStack Summit in Berlin

14.12.18 - VMware erweitert integriertes Hybrid Cloud-Angebot: mehr Flexibilität und Kubernetes-Unterstützung

14.12.18 - Bright Skies: Neue Niederlassung bringt Cloud-Offensive nach Sachsen

14.12.18 - Amcor setzt auf hybride Cloud-Dienstleistungen von Orange Business Services

17.12.18 - VMware Cloud-Innovationen beschleunigen das Wachstum von Cloud Computing-Anbietern in ganz Europa

18.12.18 - Storage-Cloud: Kooperation von MTI Technology und Zadara

18.12.18 - On-demand über die Oracle Cloud Infrastructure numerische Strömungsberechnungen (CFD) anbieten

18.12.18 - Globale Studie: 91 Prozent sehen in der hybriden Cloud das ideale IT-Modell Cloud-Interoperabilität

18.12.18 - Die großen Public Cloud-Anbieter bauen ihre Führung weiter aus

19.12.18 - Accenture unterstützt Carlsberg auf dem Weg in die Cloud

19.12.18 - Talend to Acquire Stitch, Specialist in Self-Service Cloud Data Integration

19.12.18 - Studie zeigt: Einzelhändler verändern für mehr Kundenzufriedenheit ihre Vertriebskanäle und gehen verstärkt in die Cloud

20.12.18 - Umfrage: Prioritäten der Cybersicherheit verschieben sich

20.12.18 - 58 Prozent der CISOs sehen in Cloud Computing ein Sicherheitsrisiko

20.12.18 - Partnerschaft mit Iconics: SUSiEtec verbindet Cloud mit SCADA

21.12.18 - Mobilität, Zusammenarbeit und Sicherheit: Bayer digitalisiert den Arbeitsplatz mit Microsoft 365

21.12.18 - Studie: Cloud Computing-Angebote für SAP HANA zunehmend gefragt

07.01.19 - SDL Brings Powerful Cloud-Based Neural Machine Translation to Global Brands

07.01.19 - "Cloud Unternehmertag 2019" im Zeichen von Automatisierung und KI

08.01.19 - Digitalisierung erobert den Fußball: Datentausch mit Zuhilfenahme der Dropbox-Technologie

08.01.19 - Geschäftsvorteile durch die Cloud – unter Bedingungen

08.01.19 - Sage veröffentlicht Ergebnisse des Geschäftsjahres 2018

08.01.19 - Orange Business Services verstärkt sich im Bereich Multi-Cloud-Services

09.01.19 - Rackspace von ISG als Leader für Managed Public Cloud ausgezeichnet

09.01.19 - Exclusive Group kooperiert mit Arcitura Education - Neues Cloud Competency Center: Cloud-Certified-Professional-Programm weltweit

09.01.19 - RTL II: Einheitliche IT-Infrastruktur aus der Cloud

09.01.19 - Die wichtigsten Trends für BI-Anwender 2019 sind keine BI-Trends

10.01.19 - Mit moderner Technologie fit für die Zukunft: Kaeser, MediaMarktSaturn und UnternehmerTUM ziehen in die Google Cloud

10.01.19 - Bechtle hat die Zusammenarbeit mit Cisco im Bereich Cloud Computing-Services deutlich ausgebaut

11.01.19 - "Ericsson Mobility Report": Geschätzte 1,5 Milliarden 5G-Anschlüsse bis 2024

11.01.19 - Einfache und skalierbare Data-Engineering-Lösung von Talend und Databricks

11.01.19 - Gemalto stellt neue Rechenzentren in Europa zur Unterstützung Cloud-basierter Zugangsmanagementdienste zur Verfügung

14.01.19 - ISG-Studie: Freudenberg IT ist einer der Top-Dienstleister rund um SAP HANA in Deutschland

14.01.19 - Red Hat übernimmt Hybrid Cloud-Data-Management-Provider NooBaa

14.01.19 - Securepoint schult Systemhauspartner zu Managed Service-Anbietern

15.01.19 - KI, Data Governance, Predictive: Qlik präsentiert die Top 5 der Business-Intelligence-Trends 2019

Meldungen: Markt

  • Sechs Gründe für Datenvirtualisierung

    Im Zeitalter von Big Data und Cloud Computing, mit explodierendem Datenvolumen und zunehmender Datenvielfalt, können es sich Unternehmen nicht mehr leisten, zahlreiche Kopien und Reproduktionen der Daten zu speichern, die sie für ihr Geschäft benötigen. Deshalb werden bis 2020 mehr als ein Drittel (50 Prozent) der Unternehmen laut Gartner eine Form der Datenvirtualisierung als effiziente und kostensparende Option für die Datenintegration implementieren. Wie profitieren Unternehmen genau davon? Denodo zeigt die sechs wichtigsten Gründe auf, die für den Einsatz von Datenvirtualisierung sprechen.

  • Herausforderung: Budget-Flexibilität

    Der Multi-Cloud-Ansatz setzt sich zunehmend durch. Der Weg in die Multi-Cloud muss jedoch begleitet werden von einem Umdenken bei der Planung von IT-Budgets. Andernfalls können die Vorteile der Multi-Cloud nicht optimal ausgeschöpft werden. Bis 2019 wird der Anteil der Unternehmen, die einen Multi-Cloud-Ansatz verfolgen, auf 70 Prozent steigen - prognostiziert die Gartner Studie "Market Trends: Multi-Cloud Usage Will Drive Cloud Management Platform Growth". Hauptgrund für diese Entwicklung ist die höhere Flexibilität, die die Multi-Cloud bietet. Sie eröffnet Unternehmen die Möglichkeit, sich für die jeweils optimale Lösung zu entscheiden.

  • Migration in die Cloud beschleunigen

    Das zunehmende Tempo der Digitalisierung führt zu einem enormen Fachkräftemangel, insbesondere im Bereich Cloud und Cyber-Sicherheit. Für Unternehmen, die Anwendungen, Daten, Geschäftsabläufe sowie eine Vielzahl von virtuellen Infrastrukturen in die Cloud verlagern müssen, bedeutet das nichts Gutes. Wie können Unternehmen, die bereits bei wichtigen Cyber-Projekten hinterherhinken, die Migration in die Cloud beschleunigen? Venu Lambu, Global Head of Markets for Infrastructure Services bei Cognizant, sieht folgende Lösungsansätze als Möglichkeit, um dieser Engpass zu bewältigen: Zum einen muss die Anzahl interner Sicherheitsexperten stark erhöht werden, zum anderen müssen Berater, Systemintegratoren und Dienstleister in den täglichen Cyber-Betrieb eingebunden werden. Ein Perspektivwechsel sowie die Geschäftsstrategie durch die Cloud-Linse zu betrachten, wobei das Cloud Computing-Modell die betrieblichen Sicherheitsanforderungen zu berücksichtigen hat, sind entscheidende Punkte.

  • Sicherheit innerhalb der Cloud

    Immer öfter gehen Unternehmen den Schritt in die Cloud. Wer aber ist eigentlich für die Sicherheit in der Public Cloud verantwortlich? Keine leichte Frage. Vor allem, weil Sicherheitsverletzungen weitreichende Folgen nach sich ziehen können. Aus Sicht von Rackspace sind dies die fünf häufigsten Bedenken von Unternehmen, wenn es um die Public-Cloud-Sicherheit geht: Schützen Amazon, Microsoft und Google meine Cloud nicht? Die Cloud-Sicherheit besteht auf der einen Seite aus der Sicherheit der jeweiligen Cloud und auf der anderen Seite aus der Sicherheit in der Cloud. Alle großen Cloud-Anbieter erfüllen strenge Sicherheitsstandards und stellen sicher, dass Verstöße - etwa unberechtigte Zugriffe auf die genutzte AWS-, Azure- oder Google-Cloud-Plattform - sehr unwahrscheinlich sind.

  • Fünf Maßnahmen gegen die mobile Schatten-IT

    Mobile Schatten-IT ist zu einer Herausforderung für die Unternehmens-IT geworden: Mitarbeiter nutzen nicht genehmigte Geräte und Apps und kümmern sich dabei wenig um rechtliche Regelungen, Sicherheitsvorschriften oder Compliance-Vorgaben. Virtual Solution zeigt, was Unternehmen gegen den Wildwuchs mobiler Schatten-IT tun können. Die Schatten-IT ist für Unternehmen schon immer ein Problem gewesen: Waren es früher vor allem persönliche Excel-Sheets oder Datenbanken, die eine weitgehend unkontrollierte und nicht autorisierte IT-Struktur bildeten, so geht es mittlerweile mehr und mehr um mobile Systeme und Anwendungen. Smartphones und Tablets werden von Mitarbeitern an den Vorschriften der Unternehmens-IT vorbei genutzt. Sie verwenden Apps wie WhatsApp und Evernote oder Fileshares wie Dropbox oder Google Drive auch für ihre beruflichen Aufgaben.

  • Wenn Kryptojacking auf die Cloud trifft

    Mit prominenten Opfern tauchte Kryptojacking in der ersten Jahreshälfte 2018 mehrmals in den Schlagzeilen auf. Bei dieser Angriffstechnik kapern Hacker fremde Geräte um Kryptowährungen zu schürfen. Kryptowährungen werden durch das Lösen komplexer mathematischer Probleme generiert. An sich ein legitimer Vorgang, allerdings erfordert dieser eine hohe Rechenleistung und ist damit überaus ressourcenintensiv. Für Kriminelle ist es daher lukrativer, das Schürfen widerrechtlich auf fremde Infrastrukturen auszulagern. Das Kapern von Geräten und Netzwerken und die Bündelung zu einem Botnetz maximiert ihre Schürfkapazitäten und beschert einen höheren Gewinn, da sie diese Ressourcen nicht selbst kostenpflichtig unterhalten müssen. Ebenfalls attraktiv sind die damit verbundenen geringeren Konsequenzen: Fälle von Kryptojacking, insbesondere in den USA, werden von den Behörden weniger aggressiv verfolgt als Angriffe mit Malware oder Ransomware, wo das Schadensausmaß deutlich höher ist.

  • Herausforderung: Das Weitverkehrsnetzwerk

    Seit rund 20 Jahren gibt es Unified Communications (UC). Doch die Nachfrage nach UC-Lösungen erreichte nie das prognostizierte Niveau, das hat sich in den vergangenen Jahren geändert. Der Grund für diesen Umschwung ist UC as a Service. Bei UCaaS nutzen Unternehmen Unified-Communications-Dienste, die über eine Cloud bereitgestellt werden. Zu den Vorteilen zählen kürzere Implementierungszeiten und geringere Investitionskosten. Unterschätzt wird jedoch ein weiterer Vorzug: UC as a Service stärkt die Innovationskraft von Unternehmen. Wenn die eigene IT-Abteilung neue UC-Funktionen bereitstellen muss, dauert das oft Monate. Mit UCaaS sind aber solche Erweiterungen dagegen sofort verfügbar. Ein Beispiel sind Funktionen, mit denen Arbeitsgruppen die Zusammenarbeit optimieren können, Stichwort "Collaboration".

  • Sichere SD-WAN-Bereitstellung

    Unternehmen, deren Standorte landes- oder weltweit verteilt sind, verbinden diese häufig seit Jahren, wenn nicht seit Jahrzehnten, per MPLS-Leitungen (Multiprotocol Label Switching). Doch vor allem durch den steigenden Einsatz von Cloud Computing-Technologien ist diese Architektur mittlerweile veraltet. User, Daten und Anwendungen sind heutzutage weit verstreut, Angestellte arbeiten von überall aus und nutzen eine Vielzahl an Geräten. Vor dieser Entwicklung war die Implementierung von Sicherheitskontrollen relativ einfach dahingehend, dass ein definierter Perimeter um alle zu schützenden Vermögenswerte eines Unternehmens existierte. So konnten IT-Teams eine Vielzahl von Sicherheitstechnologien zentral einsetzen. Remote-Standorte wurden in diesen Sicherheitsbereich einbezogen, indem der gesamte Verkehr über MPLS zu einer großen zentralen Firewall umgeleitet wurde, die für die Traffic-Regulierung und Durchsetzung der Sicherheitsrichtlinien sorgte.

  • Herausfinden, was migriert werden muss

    Mehr als 70 Prozent aller Unternehmen beschäftigen sich aktuell mit Microservices. Viele haben sie bereits im Einsatz, andere bereiten gerade die Migration vor - und das mit gutem Grund. Sie versprechen sich davon eine schnellere Weiterentwicklung ihrer Anwendungen, mehr Flexibilität, mehr Leistungsfähigkeit und eine bessere Skalierbarkeit. Wer den Umstieg jedoch unbedacht angeht, schafft mehr Probleme als er löst. Gregor Keller, Sales Engineering Manager bei AppDynamics, nennt als Application-Performance-Expertin die drei größten Herausforderungen, die ihnen tagtäglich begegnen.

  • Technische Umsetzung von IoT-Projekten

    Viele Unternehmen zögern noch bei der Umsetzung von Internet of Things (IoT)-Projekten. Sie verrennen sich in technischen Überlegungen, statt sich auf das zu fokussieren, worauf es eigentlich ankommt: Mit angemessenem Aufwand schnell einen wirtschaftlichen Nutzen zu erzielen. Mehr Mut ist gefragt. Die folgenden vier Tipps helfen dabei. Unternehmen beginnen ein IoT-Projekt häufig mit einem Proof of Concept, um die technische Machbarkeit zu prüfen. Was Sie dabei verkennen: Die Basistechnologie ist heute so weit fortgeschritten, dass sie kein limitierender Faktor mehr ist. Man braucht sich darüber gar nicht so sehr den Kopf zu zerbrechen.