- Anzeige -


Sie sind hier: Startseite » Markt

SaaS-On demand-Markt


Im Überblick

  • Social Collaboration: Doping aus der Cloud

    Social Collaboration steigert die Arbeitseffizienz und hilft Mitarbeitern, ihre Aufgaben besser zu bewältigen. Zu diesem Ergebnis kommt die Deutsche Social Collaboration Studie 2017, eine gemeinsame Studie der Technischen Universität Darmstadt und der Unternehmensberatung Campana & Schott. Darüber hinaus verändern moderne Collaboration-Tools grundlegende Verhaltensweisen und Einstellungen der Mitarbeiter - vor allem, indem sie die Innovationsorientierung und das Zusammengehörigkeitsgefühl der Belegschaft stärken.


Im Überblick

  • Mit DevSecOps das Kriegsbeil begraben

    Gemeinsam sind sie stärker! Vielen erscheinen die Prioritäten von Software-Entwicklern und Mitarbeitern der IT-Sicherheit als unvereinbar - die einen wollen möglichst schnell arbeiten, die anderen möglichst sorgfältig. Eine neue Studie vom Anwendungssicherheits-Spezialisten Veracode und den IT-Beratern der Enterprise Strategy Group (ESG) zeigt jetzt, dass die beiden Abteilungen durchaus in der Lage sind, an einem Strang zu ziehen. Im Rahmen von Initiativen wie DevOps arbeiten sie auf ein gemeinsames Ziel hin: sichere Software. 58 Prozent der Befragten gaben an, dass ihr Unternehmen bereits einen solchen kollaborativen Ansatz verfolge, um Anwendungen abzusichern. Auch die Integration der IT-Sicherheit in den Entwicklungsprozess - anstatt der früher üblichen Beschränkung auf die Produktivumgebung - gewinnt an Popularität. Wichtigste Voraussetzungen für die unter dem Begriff DevSecOps bekannten Ansätze sind geeignete Tools, die eine nahtlose Integration ermöglichen.


- Anzeigen -





Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>



Inhalte


01.06.17 - Enterprise Cloud Platform: Neue Hardwareoptionen und nutzungsorientiertes Abrechnungsmodell nach Art der Cloud

01.06.17 - Trend zur Lohn- und Gehaltsabrechnung in der Cloud verstärkt sich

02.06.17 - Studie: 14 Prozent Umsatzzuwachs durch Modernisierung von IT-Systemen

02.06.17 - Vonage stellt Schnittstelle zur Workflow-Automationssuite von Microsoft bereit

02.06.17 - Die "Nutanix Enterprise Cloud" unterstützt Xiaomi bei der Bereitstellung von Innovationen

06.06.17 - Tembit Software, Spezialistin für Cloud-Zahlungen, wird Teil der Hanse Orga Group

06.06.17 - SolarWinds übernimmt Serverüberwachungstechnologie von Scout

06.06.17 - Auf dem Weg in die Cloud: Veeam bietet neue Geschäftspotenziale für ProPartner und Service Provider

06.06.17 - Secure-Enterprise-Video-Plattform von movingimage als SaaS-Lösung auf der Cloud Computing-Plattform

07.06.17 - Cloud Computing-Services: Zwei von drei Unternehmen ohne Sicherheitsstrategie für die Cloud

07.06.17 - Zusammenarbeit von Equinix und Oracle eröffnet direkten Zugang zur Oracle Cloud Infrastructure

07.06.07 - Analysten sehen Atos als einen "Leader" bei Migration und Verwaltung von Cloud-Infrastrukturen

08.06.17 - Die Cloud: Vom Sicherheitsrisiko zum Schutzschild

09.06.17 - EuroCloud: Nur noch ein Jahr bis zur DSGVO – neue Herausforderungen für Cloud-Provider

09.06.17 - "Trusted Cloud Services" setzen auf "DE-CIX Cloud-Exchange DirectCloud"

09.06.17 - CM übernimmt deutsche SMS-Dienstleister SMSKaufen und Innosend

12.06.17 - Nutanix und IBM ebnen mit Hyperkonvergenz-Initiative Unternehmen den Weg in die kognitive Zukunft

12.06.17 - Gewinnwachstum von über 300 Prozent: Druva verzeichnet Rekordwachstum bei Cloud-basierter Server-Datensicherung

13.06.17 - AWS bringt weitere Dienste nach Deutschland und Europa

13.06.17 - Materna-Gruppe auf Wachstum programmiert: Starke Geschäftszahlen für 2016 und ein exzellenter Start in das Jahr 2017 bestätigen die erfolgreiche Unternehmensstrategie

14.06.17 - Veeam und Microsoft erweitern Storage-Allianz für permanente Verfügbarkeit in der "Always-On Cloud"

16.06.17 - ProfitBricks eröffnet zweites Rechenzentrum in den USA

16.06.17 - Tembit Software, Spezialistin für Cloud-Zahlungen, wird Teil der Hanse Orga Group

19.06.17 - Barracuda erweitert neues Cloud-Ready-Programm für schnelleren und kostengünstigeren Wechsel in die Public Cloud

19.06.17 - Wechsel in die Cloud zu meistern: Talend wächst im neunten Quartal in Folge um 100 Prozent

19.06.17 - Daten-Lagerung von Smart Home-Anwendungen: Cloud oder lokale Steuereinheit

20.06.17 - Cloud-native Entwickler-Tools für eine einfachere Erstellung von modernen Container-basierten und Cloud-nativen Applikationen

20.06.17 - ERP aus der Cloud: die Aufholjagd im Mittelstand

21.06.17 - Jörg Petter verantwortet das Office 365 E5- und Skype for Business-Geschäft bei Microsoft Deutschland

21.06.17 - Bereit für die Cloud? Experton launcht den Cloud-Readiness-Check für Software-Unternehmen

22.06.17 - CloudMe und Globell B.V. starten gemeinsam eine sichere europäische Cloud für den deutschsprachigen Markt

22.06.17 - Zertifizierung nach Standard SOC 2 Type II für Druvas Cloud-Datenschutzlösungen

22.06.17 - Drohender Brexit und sich damit ändernde Compliance-Bedürfnisse sind die Gründe für neues Rechenzentrum in Frankfurt (Main)

23.06.17 - "Microsoft Dynamics 365" in der "Microsoft Cloud Deutschland" verfügbar

23.06.17 - ProfitBricks tritt der Allianz für Cyber-Sicherheit des BSI bei

26.06.17 - Digitale Arbeitskonzepte steigern die allgemeine Jobzufriedenheit, insbesondere bei jüngeren Mitarbeitern

26.06.17 - Studie: Nachfrage nach Managed Security/Services steigt

26.06.17 - Cloud und DevOps: Das neue Erfolgsduo in der Softwareentwicklung

26.06.17 - Von der Schul-Cloud über die Smart School bis zum intelligenten OP-Saal

27.06.17 - Digitale Transformation: IDC sieht NetApp führend mit Hybrid-Cloud-Datenservices

27.06.17 - Cloud-natives Software-Engineering-Know-how erweitern

28.06.17 - Digitaler Marktplatz für Industriegüter und -dienstleistungen: SAP Ariba startet mit "Spot Buy" in Europa durch

29.06.17 - DE-CIX nimmt PoP im Rechenzentrum "Zenium Istanbul One" in Betrieb

29.06.17 - NelsonHall-Analyse: Atos ein führender Anbieter für Managed Security-Services

29.06.17 - Siemens und TCS kooperieren bei industriellen IoT-Anwendungen für MindSphere

30.06.17 - Studie von Veracode und ESG zeigt: Entwickler- und Sicherheitsteams kommen besser miteinander aus als gedacht

30.06.17 - Notfallwiederherstellung als Service: Cloud-Dienstleister bietet ab sofort DRaaS für Hybrid-Cloud-Umgebungen mit "Zerto Virtual Replication" an

30.06.17 - Bessere Cloud Connectivity durch einen direkten Zugang zu "Alibaba Cloud" via "Equinix Cloud Exchange"

30.06.17 - Digitale Transformation: NetApp führend mit Hybrid-Cloud-Datenservices

03.07.17 - Randstad wählt Commvault für den Public-Cloud-Datenschutz und die Migration zu Amazon Web Services (AWS)

03.07.17 - Smith & Nephew vollzieht die Transformation des Einkaufs mit SAP Ariba

03.07.17- Cloud-basierte Web Application Firewalls: 95 Prozent der Anfragen kommen von Unternehmen

03.07.17 - Neue Studie zeigt: Social Collaboration fördert Effizienz und Innovationskraft

04.07.17 - Gartner-Prognose: 21 Prozent Wachstum bei Cloud-basierten Security-Services im Jahr 2017

04.07.17 - Cloud&Heat Technologies hat eine Technik entwickelt, bei der bis zu 90 Prozent der Serverabwärme für den Heißwasserkreislauf von Gebäuden nutzbar gemacht wird

Meldungen: Markt

  • Zum Schritt in die Cloud motivieren

    Mittlere und kleinere Unternehmen holen bei der Cloud Computing-Nutzung weiter auf. Das ist eines der Ergebnisse aus dem "Cloud Monitor 2017" des Branchenverbands Bitkom. Neben "Klassikern" wie Office-Anwendungen kommt auch immer häufiger Enterprise Ressource Planning (ERP) aus der Cloud zum Einsatz. Entweder lassen die Mittelständler ihre Anwendung hosten oder sie fahren ein Software-as-a-Service (SaaS)-Modell, oder beides. "Die Gründe für die Zusammenarbeit mit einem Cloud Computing-Anbieter sind von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich. Dennoch lassen sich sieben Faktoren festmachen, die mehrheitlich Mittelständler zum Schritt in die Cloud motivieren", berichtet Michael Bzdega, Solution Architect Business Cloud beim ERP-Anbieterin proAlpha.

  • Themen innerhalb des ISMS-Aufbaus

    Ein sehr erfolgskritischer Faktor beim Aufbau eines Informationssicherheits-Managementsystems (ISMS) besteht in der Akzeptanz und breiten Mitwirkung innerhalb der gesamten Unternehmensorganisation. TÜV Trust IT hat hierfür einige praxisbewährte Tipps zusammengestellt. In der gesamten Kommunikation müssen verschiedene Fragen deutlich beantwortet werden: Warum brauchen wir das? Was haben wir davon und wo wollen wir hin? Dies muss in einer Sprache geschehen, die für alle verständlich ist. Management Commitment: Das gesamte Projekt steht und fällt mit dem Management Commitment. Steht die Geschäftsleitung nicht ausreichend hinter dem Projektvorhaben, ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Projekt scheitert, sehr hoch. Notwendig ist auch, dass die Projektverantwortlichen vom Top-Management ausreichende Entscheidungsfreiräume erhalten.

  • Cloud-basierte Management-Lösungen

    Extreme Networks fasst drei wichtige Argumente dafür zusammen, wie IT-Dienstleister den Einsatz Cloud-basierter Netzwerkmanagement-Lösungen für den Ausbau ihres Service-Angebots nutzen und damit Ihr Geschäftsergebnis verbessern können. Durch die sich weiterentwickelnden Einsatzmöglichkeiten von Technologien erlebt die IT-Dienstleistungsbranche eine enorme Veränderung. Unternehmen verlassen sich bei Kundenanfragen, Geschäftswachstum und Umsatzsteigerung immer stärker auf die Unterstützung durch ihre IT-Lösungen. Durch diese Abhängigkeit ergeben sich Herausforderungen für Unternehmen, die noch stärker mit IT-Entwicklungen Schritt halten müssen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Daher setzen immer mehr Unternehmen auf die Zusammenarbeit mit Managed Service Providers (MSPs). Für diese eröffnen sich hier interessante Geschäftsfelder.

  • Ein Quality-of-Service-Konzept ist gefragt

    Wer in einer mandantenfähigen Umgebung viele geschäftskritische Applikationen gleichzeitig betreibt, steht vor einem Problem: Wie lässt sich sicherstellen, dass jede Anwendung genügend Storage-Performance bekommt, damit sie stabil läuft? Ein Quality-of-Service-Konzept ist gefragt. Dafür gibt es verschiedene Ansätze. Der Königsweg ist eine Virtualisierungs-Technologie wie SolidFire, die Kapazität und Performance trennt und garantierte IOPS pro Volume ermöglicht. Cloud Service Provider und IT-Abteilungen in größeren Unternehmen kommen am Thema Quality of Service nicht mehr vorbei. Sie müssen dafür sorgen, dass geschäftskritische Applikationen schnell und vor allem stabil laufen. Dafür spielt die Speicher-Leistung eine wichtige Rolle. Das Problem: Wenn viele Anwendungen gleichzeitig auf denselben Storage zugreifen, kommt es zum Noisy-Neighbour-Syndrom. Die App, die am lautesten nach Ressourcen schreit, bekommt sie auch. Das bremst andere aus, denn für sie bleibt nur noch der Rest.

  • Zertifizierung von Cloud-Providern

    In knapp einem Jahr ist es soweit: Am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Privatpersonen haben damit das Recht, von Unternehmen, denen sie im Zuge einer Geschäftsbeziehung ihre Daten anvertraut haben, auf Anfrage umfassende Auskunft über die Verarbeitung ihrer persönlichen Daten zu erhalten. Die Unternehmen wiederum unterliegen dann der Kontrolle staatlicher Prüfinstanzen, weshalb sie gefordert sind, nicht nur für Sicherheit, sondern auch für Transparenz in ihren Datenverarbeitungsprozessen zu sorgen. Eine besondere Verantwortung wird Unternehmen zuteil, wenn es um die Nutzung von Cloud Computing-Anwendungen geht. Zwar sieht die DSGVO eine geteilte Verantwortung zwischen Cloud-Nutzern und Cloud-Providern vor, doch zur Verantwortung gezogen werden schlussendlich die Unternehmen, die die Cloud nutzen.

  • MSPs und ihr Portfolio

    Der Managed Service Providers (MSPs)-Markt ist hart umkämpft und die Konkurrenz stark. Wie können sich Verantwortliche von der Konkurrenz absetzen, um möglichst effizient und gewinnbringend zu arbeiten? Kaseya nennt vier Punkte, die jeder MSP regelmäßig auf seiner strategischen To-Do-Liste haben sollte. Support-Anfragen: Managed Service Providers sollten regelmäßig ihre Support-Anfragen evaluieren: Welches sind die häufigsten Support-Anfragen, welches die zeitintensivsten? Welches ist der Kunde mit der höchsten Anfragequote und welcher mit der niedrigsten?

  • Spezialisierte Cloud-Security-Services

    Mit IT-Security-Maßnahmen in der Cloud ergänzen und verstärken Unternehmen die in ihren Rechenzentren bereits eingesetzten, lokalen IT-Sicherheitsprodukte. Akamai nennt die wichtigsten Auswahlkriterien für eine Cloud-basierte Sicherheitslösung, die einen wirksamen Schutz vor DDoS-Angriffen bieten. DDoS-Attacken werden immer gefährlicher. Das zeigen Aktivitäten von verschiedensten Hacker-Gruppen, die sich mit unterschiedlichen Namen wie etwa DD4BC, Stealth Ravens sowie aktuell XMR Squad schmücken. Sie versuchen Schutzgelder zu erpressen und Websites lahm zu legen.

  • Outsourcing im Mittelstand

    Wenn es um Optimierungsprozesse und Kostenersparnis geht, setzen immer mehr mittelständische Firmen auf elektronische Rechnungen. Damit lassen sich sowohl manuelle Abläufe der Rechnungsabwicklung durch automatisierte digitale Finanzprozesse optimieren als auch jede Menge Kosten und Ressourcen sparen. Mit einer verbesserten Liquidität und Prozesstransparenz steigt der Wettbewerbsvorteil, insbesondere für den Mittelstand. Spezialisierte Full-Service-Billing-Dienstleister automatisieren Rechnungsabläufe mithilfe von Software zeit- und kosteneffizient. "Somit ist es Unternehmen möglich, sich auf das eigene Kerngeschäft zu konzentrieren, da Kapital und Personal für strategisch wichtige Aufgaben und Ressourcen eingesetzt werden können", weiß Marko Fliege, CEO und Gründer der JustOn GmbH.

  • Praxis-Tipps: Storage unter OpenStack

    Immer mehr Unternehmen setzen OpenStack ein, um eine Cloud Computing-Infrastruktur aufzubauen. Dabei haben sie die Wahl zwischen drei Speicher-Modellen: Object Storage mit Swift, Block Storage mit Cinder oder File Storage mit Manila. Welche Lösung die richtige ist, hängt vom Anwendungsfall ab. Meist ist eine Kombination der drei Varianten empfehlenswert. Grundsätzlich ist bei OpenStack-Projekten zu beachten, dass sich die Storage-Komponenten in vollem Umfang und mit wenig Aufwand integrieren lassen. Bei NetApp SolidFire beispielsweise erfolgt die nahtlose Einbettung in das Open-Source-Konstrukt durch die Eingabe von nur vier Zeilen Code.

  • Umsetzung einer Cloud first-Strategie

    So bequem Public-Cloud-Anwendungen wie Office 365 für Nutzer sind, soviel Kopfzerbrechen bereiten diese IT-Verantwortlichen. Der angenehmen Benutzererfahrung und vereinfachten Workflows stehen Bedenken zu Datensicherheit und Compliance-Anforderungen gegenüber. Neben den allgemeinen datenspezifischen Anforderungen gelten je nach Branche und Standort für viele Unternehmen noch weitere Auflagen wie zum Beispiel die Kontrolle über die Speicherorte und die Dateizugriffe. Um ihre Sicherheitsrichtlinien auch auf Software-as-a-Service (SaaS)-Anwendungen wie Salesforce, Dropbox oder Office 365 und Infrastructure-as-a-Service (IaaS) wie AWS oder Azure anwenden zu können, entschließen sich viele Unternehmen für eine Verschlüsselung mit Hilfe von Cloud Access Security Broker (CASB)-Software.