- Anzeige -


Sie sind hier: Startseite » Cloud

Cloud Computing


Im Überblick

  • Flexible Implementierungsmöglichkeiten

    Sage gab die Veröffentlichung von "Sage Business Cloud Enterprise Management Version 12" bekannt, der flexibel einsetzbaren ERP-Lösung für wachstumsstarke Unternehmen ab 100 Mitarbeitern. Unternehmen aus den Branchen Distribution, Prozessfertigung und Dienstleistung haben mit der neuen Version nun die Wahl, ob sie die Software als reine Cloud-Anwendung in der Public Cloud oder als Hybrid-Lösung nutzen möchten. Für Kunden, die nicht in der Public Cloud arbeiten wollen, kann Sage Business Cloud Enterprise Management auch gehostet in der Private Cloud oder On-Premise vor Ort bereitgestellt werden.


Im Überblick

  • Maximaler Nutzen aus der Hybrid Cloud

    NetApp, Spezialistin für Daten in der Hybrid Cloud, stellte drei Neuheiten im Portfolio vor: "NetApp ONTAP 9.6", das neue "End-to-End-NVMe"-Storage-System für den Midrange-Bereich "AFF A320" und neue Services, mit denen Unternehmen noch größere Mehrwerte aus ihren Daten generieren können. Die Cloud-Connected-Flash-Lösungen von NetApp, ein Bestandteil der Data-Fabric-Strategie, sind unkompliziert, effizient, sicher und fördern Innovationen. Sie bieten die nötige Leistung, um auch hochanspruchsvolle Datensätze und Technologien wie künstliche Intelligenz und 5G-Netze effektiv zu betreiben.


- Anzeigen -





Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>



Inhalte


07.01.19 - AWS kündigt neue Amazon EC2-Instanzen und Netzwerkerweiterungen an

07.01.19 - Cloud-Services der nächsten Generation: Flexible Serviceblöcke – DevOps-Verbesserungen – Erweiterte Multi-Cloud-Funktionen

14.01.19 - Nutanix veröffentlicht "Xi Cloud Services" für die moderne Multicloud-Ära

15.01.19 - IoT-Dienste: Der neue Dienst "AWS IoT Things Graph" ermöglicht es, IoT-Anwendungen mit wenig oder gar keinem Code zu erstellen

15.01.19 - A10 Networks vereinfacht und automatisiert die Bereitstellung von Multi-Cloud-Anwendungen für Unternehmen und Service Provider

16.01.19 - VMware stellt mit "VMware Cloud Foundation 2.3" umfassendes Update ihrer integrierten Hybrid Cloud-Plattform vor

18.01.19 - "Red Hat OpenShift Dedicated" senkt Hürden für die Container-Einführung in der Public Cloud

23.01.19 - Check Point Software verstärkt Cloud-Schutz über Security Hub von Amazon

23.01.19 - "Adobe Document Cloud" bietet neue Innovationen für die Finanz- und Personalbranche

25.01.19 - "Red Hat OpenShift Dedicated" senkt Hürden für die Container-Einführung in der Public Cloud

28.01.19 - Komplettlösung für den Aufbau maßgeschneiderter Cloud Computing-Umgebungen

29.01.19 - Single-Sign-On & Smart-Card-Nutzung in der Cloud: Gemalto ermöglicht benutzerfreundliches Zugangsmanagement

01.02.19 - Multi-Cloud: Ein einziges Servicenetz für Cluster in lokalen Rechenzentren und Public Clouds

01.02.19 - Cloud-Datenmanagement: Die neueste Version erweitert DataStax Enterprise u.a. um Apache Kafka

04.02.19 - Mit dem übersichtlichen Dashboard des Cloud SCC ist es noch einfacher, den Überblick über alle Cloud-Assets zu behalten

04.02.19 - Data Hub-Referenzarchitektur für bessere Kunden-Interaktion

05.02.19 - "TensorFlow"-Machine Learning-Modelle mit Cloud-TPU-Pods schneller und kostengünstiger trainieren

06.02.19 - Multi-Cloud Secure Service Mesh für Kubernetes-Anwendungen

08.02.19 - Neuer Service ermöglicht Best-Practice-Verfahren für Edge-Computing

08.02.19 - Auf der "re:Invent 2018" hat Amazon Web Services den neuen Service "AWS Ground Station" präsentiert

11.02.19 - ElcomSoft holt Apple Health-Daten aus der Cloud

12.02.19 - Neue Kooperation: Fujitsu erleichtert Unternehmen Umstieg auf Amazon Web Services

15.02.19 - Virtustream bringt Cloud-Automatisierungs- und Sicherheitsfunktionen für Unternehmenskunden auf den Markt

19.02.19 - Cancom: Neuer Cloud-Service auf Basis von NetApp-Technologie

20.02.19 - ForgeRock präsentiert seine schnelle und entwicklerfreundliche Identitätsmanagement-Lösung für den Multi-Cloud-Einsatz

26.02.19 - OVH bietet Cloud Computing-Services für KI aus der "Nvidia GPU Cloud"

26.02.19 - Umfassende Cloud-basierte Threat-Intelligence- und Signatur-Datenbank

27.02.19 - Microsoft kündigt die Verfügbarkeit neuer Services für die Datenanalyse an

28.02.19 - Die "HID Origo Platform" integriert Cloud Computing-Verbindungen und IoT-Funktionen als App-Erweiterungen in mobile Geräte, HID-Reader und -Controller

01.03.19 - Vollständig programmierbare Cloud Computing-Plattform für Contact Center erhältlich

05.03.19 - Rechenzentrumsdienste bei voller Performance überall verfügbar – "Cisco Application Centric Infrastructure" (ACI) auch in AWS und Microsoft Azure

08.03.19 - Starten von unabhängigen Kubernets-Instanzen in der Cloud

11.03.19 - Mit dem "Stitch Data Loader" erfassen Entwickler Daten für die Analyse innerhalb weniger Minuten

12.02.19 - Red Hat präsentiert einheitliche Integrationsplattform für die Cloud-native Applikationsentwicklung

13.03.19 - Denodo veröffentlicht Cloud-basierte Testumgebung für Datenvirtualisierung

15.03.19 - Management-Plattform "Sophos Central" jetzt voll in die XG Firewall integriert

19.03.19 - 2KS Cloud Services stellt "trebono-App" für steueroptimierte Lohnzahlung vor

20.03.19 - Datensicherheit in Multi-Cloud-Umgebungen: Dell EMC baut Portfolio weiter aus

21.03.19 - CrowdStrike öffnet ihre "Security Cloud" für Drittanbieter

21.03.19 - Silver Peaks SD-WAN-Plattform "EdgeConnect "für Implementierung in Googles Cloud zertifiziert

21.03.19 - "Cloud Workload Protection Service", um den großen Angriffsflächen in Public-Cloud-Umgebungen etwas entgegenzusetzen und die Cloud-typischen Risiken zu minimieren

21.03.19 - Neue Version von "Red Hat CloudForms" baut Funktionen zur Steuerung der Datacenter-Infrastruktur und -Automation weiter aus

25.03.19 - Exasol gibt Verfügbarkeit ihrer Datenanalyse-Plattform auf AWS bekannt

25.03.19 - "Veritas Backup Exec" für Microsoft Azure und Windows Server 2019 zertifiziert

28.03.19 - Akamai stellt Erweiterungen der "Edge"-Plattform vor: Neue Funktionen zur Verbesserung der Cloud-Sicherheit

05.04.19 - "Avast Business" bringt sicheres Web-Gateway auf Cloud-Basis für KMU auf den Markt

08.04.19 - "Ivanti Cloud" vereinheitlicht IT-Betrieb und Sicherheit für schnellere Reaktion

08.04.19 - Überwachungsunterstützung für Private Cloud und konvergente Infrastrukturen

09.04.19 - Neues Add-in für "ServiceDesk Plus Cloud" vereinfacht Ticket-Management für Office-365-Anwender und hilft IT-Teams, schneller zu reagieren

11.04.19 - Qualys startet die globale Cloud-Anwendung "IT Asset Inventory (AI)"

11.04.19 - Neue Cybersecurity-Plattform stellt verhaltensbasierte, flexible Sicherheitslösungen für Unternehmen und Regierungsbehörden in der Cloud bereit

12.04.19 - "SAP Analytics Cloud": Neue Funktionen für Analysen und bereichsübergreifende Unternehmensplanung

16.04.19 - OVH-Angebot unterstützt Firmen beim Start in die Cloud

17.04.19 - "Loss Protection Solution" ab sofort mit verbesserter neuer "Data Exfiltration Detection-Funktion"

23.04.19 - Geschützte Kommunikation innerhalb der vernetzten Fabrik und zur Cloud

23.04.19 - Neueste Java-Version: "Oracle JDK 12" enthält eine Vorschau von Switch Expressions sowie Verbesserungen bei der Garbage Collection und dem Class-Data-Sharing

23.04.19 - VMware unterstützt Kunden und Partner auf ihrem Weg in die Cloud für bessere Ergebnisse und vielfältige Möglichkeiten

24.04.19 - Managed Kubernetes von PlusServer: Ganzheitliche Container-Orchestrierung

24.04.19 - QNAP unterstützt Directory-as-a-Service von JumpCloud zur einfacheren Benutzerverwaltung und Authentifizierung

29.04.19 - Integration von Jamf und "Google Cloud Identity" ermöglicht Login am Mac mit Cloud Identity-Anmeldedaten

30.04.19 - "CloudFlow": Native Cloud-Lösung für Sicherheits- und Compliance-Management und Automatisierung

09.05.19 - SAP Ariba bietet jetzt "Procurement Operations Desk" in ihren Lösungen an

10.05.19 - VMware treibt hybriden Cloud-Betrieb und Automatisierung mit "vRealize Cloud Management"-Plattform voran

13.05.19 - Informatica bringt KI-getriebene Innovationen in fünf verschiedenen Segmenten auf den Markt

16.05.19 - Geschützte Kommunikation innerhalb der vernetzten Fabrik und zur Cloud: Infineon präsentierte TPM 2.0 für Industrie 4.0

16.05.19 - Oxygen Forensics extrahiert Daten aus der MyParrot-Cloud

24.05.19 - Fortinet erweitert "Security Fabric" um Cyber-Security-Funktionen der dritten Generation

27.05.19 - "Construction Hub" von Orbis: Datendrehscheibe für Bauobjekte aus der Microsoft-CRM-Cloud

31.05.19 - Sophos präsentiert mit "Cloud Optix" eine neue KI-Lösung für Public Cloud Security

31.05.19 - "Cloud App Security" ermöglicht zukünftig auch Schutz für Gmail in der "G Suite"

03.06.19 - Hohe Bedeutung von Hybrid Cloud Computing für die moderne IT

11.06.19 - Qualys erweitert "Cloud-Agent"-Plattform um den innovativen neuen Dienst Cloud Agent Gateway (CAG)

11.06.19 - "Dell Technologies Cloud" beschleunigt das Einrichten von Multi-Clouds

12.06.19 - "Check Point CloudGuard" schließt Integration mit "Google Cloud SCC" ab

13.06.19 - Verbesserter Datenschutz in hybriden Multi-Cloud-Umgebungen durch modernisierte IT-Infrastrukturen

13.06.19 - "Red Hat Enterprise Linux 8" erschließt die Linux-Erfahrung für jedes Unternehmen, jede Cloud und jeden Workload

14.06.19 - Nutanix erweitert Lösungsportfolio für Multi-Cloud

17.06.19 - Weiterentwicklungen der API-Services im Spring '19 Release von "Talend Data Fabric" bieten State-of-the-Art-Kompatibilität mit Technologien von Drittanbietern

19.06.19 - Ivanti verknüpft IT-Service- und Asset-Management in der Cloud

19.06.19 - VMware verändert Rechenzentrums- und Edge-Infrastruktur mit "VMware Cloud on Dell EMC"

26.06.19 - Talend modernisiert Datenpipelines für Hybrid- und Multi-Cloud-Umgebungen

28.06.19 - Cloud-basierte Unternehmenslösungen: Neue Version von "Sage Business Cloud Enterprise Management"

Meldungen: Applikationen / Lösungen

  • "CloudGuard Dome9" beim "Google Cloud SCC"

    Check Point Software Technologies kündigte die Integration des "Google Cloud Security Command Center" (Cloud SCC) an. Mit dieser Kooperation ermöglicht der Anbieter allen Unternehmen, kritische Ergebnisse aus kontinuierlichen Compliance-Bewertungen, die von der "Check Point CloudGuard Dome9 Compliance Engine" erstellt wurden, zu überprüfen. Die Integration zwischen der "CloudGuard Dome9"-Plattform und der "Google Cloud SCC" erleichtert es Unternehmen darüber hinaus, Sicherheitsereignisse zu analysieren und auf sie zu reagieren, oder den Stand der Einhaltung von Projekten zu bewerten, Risiken und Lücken zu identifizieren, vor Ort Abhilfemaßnahmen durchzuführen, Compliance-Anforderungen durchzusetzen und die Einhaltung dieser Richtlinien bei Audits direkt aus der Google Cloud SCC zu überprüfen.

  • Von Microsoft & Red Hat verwaltete Cluster

    Red Hat und Microsoft geben die Verfügbarkeit von "Azure Red Hat OpenShift "bekannt. Damit kann die branchenweit umfassendste Enterprise-Kubernetes-Lösung in einer führenden Public Cloud genutzt werden. Azure Red Hat OpenShift ist das erste gemeinsam verwaltete OpenShift-Angebot in der Public Cloud.

  • Bauprojekte anlegen und strukturiert bearbeiten

    Mit dem "Construction Hub" auf Basis von "Microsoft Dynamics 365 Cloud" bietet die Orbis AG eine innovative Plattform für Bauzulieferer. Sie verwaltet als zentrale Datendrehscheibe einheitlich sämtliche Informationen zu den verschiedenen Bauobjekten und ermöglicht eine digitale Steuerung der Objekt- und Handelsprozesse. Auf diese Weise lassen sich Informationen zu einzelnen Bauobjekten einfach und schnell vergleichen sowie potenzielle Bauvorhaben zu einem sehr frühen Zeitpunkt erkennen, was vielfältige Markt- und Umsatzchancen eröffnet. Für Bauzulieferer ist das ein wettbewerbsrelevanter Faktor.

  • SAP Ariba sorgt für mehr Transparenz im Einkauf

    Der Einkauf verwaltet ein enormes Volumen an Anfragen, von denen viele noch manuell geprüft werden müssen. Dies kann selbst die größten und effizientesten Beschaffungsteams überfordern. SAP Ariba bietet jetzt Procurement Operations Desk in ihren Lösungen an, um das Management von Einkaufsaufgaben von der Quelle bis zur Abwicklung umfassend transparent, intelligent und kontrollierbar zu machen. Diese neuen Funktionen werden auf der SAP Ariba Live Austin vom 01. bis 03. April und der SAP Ariba Live Barcelona vom 04. bis 06. Juni vorgestellt.

  • Einheitliches Risiko- & Compliance-Management

    AlgoSec, Anbieterin von geschäftsorientierten Managementlösungen für Netzwerk- und Cloud-Sicherheit, veröffentlichte "AlgoSec CloudFlow", eine neue Cloud-native Lösung, die vollständige Sichtbarkeit und umfassendes Management von Sicherheitskontrollebenen in allen Multi-Cloud-Systemen des Unternehmens bietet.

  • Weg in Richtung Multi-Cloud

    VMware kündigte die Weiterentwicklung des "VMware Cloud"-Portfolios an und treibt damit die Vision. Diese Weiterentwicklung beinhaltet Updates von "VMware Cloud Foundation", "VMware vCloud Director" und "CloudHealth by VMware" sowie einen erweiterten Zugriff auf Cloud Foundation-basierte Services über neue VMware Cloud on AWS-Regionen in Kanada, Paris und Singapur und zusätzliche VMware Cloud Verified Partner weltweit.

  • Erweiterte Analysefunktionen

    SAP hat Erweiterungen für die SAP Analytics Cloud vorgestellt, unter anderem neue Analyse-, Business-Intelligence- und Datenintegrationsfunktionen sowie Workflows für die Unternehmensplanung. Dies wurde auf dem Gartner Data & Analytics Summit angekündigt, der vom 18. bis 20. März in Orlando, Florida, stattfand. "Wenn maschinelle Intelligenz und menschliche Kreativität zusammenkommen, kann Analysetechnologie ihr Potenzial am besten entfalten", sagte Gerrit Kazmaier, Senior Vice President für den Bereich SAP HANA and Analytics. Bei SAP Analytics Cloud liegt unser Schwerpunkt auf kontinuierlichen Innovationen.

  • "Forcepoint Converged Security Platform"

    Forcepoint präsentiert eine neue Cloud-basierte IT-Sicherheits-Plattform: Die "Forcepoint Converged Security Platform". Sie hilft Unternehmen und Behörden, Daten, Anwendungen und Geschäftsprozesse in Zeiten der digitalen Transformation sicher und reibungslos in die Cloud zu migrieren. Sicherheitsverantwortliche profitieren dabei von einer umfassenden, skalierbaren und ortsunabhängig einsetzbaren Cybersecurity-Lösung aus einer Hand.

  • Assets in hybriden Umgebungen

    Qualys hat die allgemeine Verfügbarkeit ihrer bahnbrechenden globalen Cloud-Anwendung "Asset Inventory" (AI) bekanntgegeben. "Qualys AI" stellt den Sicherheits- und IT-Mitarbeitern eine umfassende, einheitliche Datenquelle ("Single Source of Truth") zur Verfügung, um ihre komplexen, vernetzten globalen IT-Umgebungen zu analysieren und wichtige Sicherheitsmaßnahmen teamübergreifend durchzuführen.

  • IT-Support-Tickets aus Microsoft Outlook heraus

    Ein neues Add-in für die Helpdesk-Software ServiceDesk Plus Cloud von ManageEngine bietet Office-365-Anwendern ab sofort neue Funktionen für die Ticket-Verwaltung mit Microsoft Outlook. IT-Mitarbeiter und Endanwender können Support-Tickets mit dem Add-in direkt aus ihrem E-Mail-Programm heraus erstellen und verwalten. Mit der Erweiterung lassen sich auch "Nachrichten mit Aktionen" sowie der Outlook-Kalender für eine schnelle Bereitstellung von Services nutzen. Das Add-in ist im Microsoft Office Store, die Helpdesk-Lösung ServiceDesk Plus Cloud bei MicroNova erhältlich, dem Distributionspartner von ManageEngine.

Meldungen: Entwicklung

  • Self-Service Messaging auf einer Cloud-Plattform

    Red Hat, Anbieterin von Open-Source-Lösungen, erweitert ihr Portfolio von Integrationsprodukten um neue Komponenten und Funktionen zur Verbindung von Anwendungen, Daten und Geräten in hybriden Architekturen. Die Erweiterungen sind Bestandteil der neuen Version von "Red Hat Integration" und umfassen "Red Hat AMQ Online", "Red Hat AMQ Streams", neue Konnektoren für "Red Hat Fuse Online" und die End-to-End-Unterstützung des Application-Programming-Interface (API)-Lebenszyklus.

  • Cloud Computing für Neueinsteiger

    Controlware, Systemintegrator und Managed Service Provider, bietet Unternehmen mit der "Controlware Cloud" eine innovative Komplettlösung für den Aufbau maßgeschneiderter Cloud Computing-Umgebungen. Kunden können eine breite Auswahl von Server-, Storage- und Netzwerk-Ressourcen einfach und schnell zur individuellen Cloud-Infrastruktur kombinieren - und diese flexibel um eigene Systeme und externe Public-Clouds erweitern. Das Thema Cloud-Computing steht ganz oben auf der Agenda vieler Unternehmen. "IT-Abteilungen kommen heute nicht umhin, ihre On-Premises betriebene IT um Cloud-Dienste zu erweitern, wo es technisch, wirtschaftlich und aus Compliance-Gründen sinnvoll ist. Nur so bleiben sie dauerhaft wettbewerbsfähig und können flexibel auf dynamische Geschäftsprozesse reagieren", betont Adam Hufnagel, Business Development Manager Data Center & Cloud bei Controlware.

  • Applikations-Stacks nur einmalig entwickeln

    UShareSoft, eine Tochtergesellschaft von Fujitsu, hat das "UForge AppCenter 3.8" vorgestellt. Mit der neuen Version lassen sich Anwendungen in hybriden IT-Umgebungen leichter bereitstellen. Sie ermöglicht es Kunden, Applikationen von einem einzigen Bedienelement aus zu entwickeln, auf- und einzusetzen. UForge AppCenter 3.8 unterstützt über 25 Cloud-Umgebungen, Container und Hypervisoren und bietet Kunden damit eine hohe Flexibilität. Mit UForge AppCenter 3.8 müssen Kunden Applikations-Stacks nur einmalig entwickeln, die Plattform erstellt dann Cloud-fähige Images und kann sie dank einer Schnellstartfunktion direkt in mehreren Cloud Computing-Umgebungen einsetzen. Durch diesen Ansatz profitieren Kunden zum einen von einer erhöhten Agilität, ohne die Kontrolle über die Unternehmenssoftware zu verlieren. Zum anderen haben Fachkräfte mehr Zeit für andere Aufgaben und müssen sich nicht mehr auf verschiedene Cloud-Umgebungen und Instrumente spezialisieren.

  • Möglichkeit zum automatischen Kopieren

    Delphix kündigte die Integration des Amazon Relational Database Service (Amazon RDS) in ihre Plattform an. Unternehmen können nun die Delphix Dynamic Data Platform (DDDP) nutzen und mit ihr Daten in den Amazon-Cloud Computing-Lösungen "Amazon RDS" und "Amazon Elastic Compute Cloud" (Amazon EC2) schnell und sicher verwalten. Delphix erweitert Amazon RDS um neue Self-Service-Funktionen und die Möglichkeit zum automatischen Kopieren, Aktualisieren und Zurücksetzen von Daten. Mit der Kombination aus der Delphix DataOps-Plattform und Amazon RDS können Unternehmen Daten schnell und sicher in die Cloud bringen, dort verwalten und damit die Anwendungsentwicklung beschleunigen. Die erste Version unterstützt Oracle DB auf Amazon RDS, weitere Datenbanksysteme sollen folgen.

  • Entwicklung Cloud-basierter Anwendungen

    Red Hat stellt "Red Hat OpenShift Application Runtimes" vor. Die Lösung ermöglicht Unternehmen, die Entwicklung Cloud-basierter Anwendungen mit einem kuratierten Set von Frameworks und Runtimes zu beschleunigen und präskriptiv Microservices-basierte Anwendungen zu erstellen und zu betreiben.

  • "Amplify" auch powered by Azure

    Axway hat bekannt gegeben, dass "Axway Amplify", die Plattform für Interaktion und Datenintegration sowie verschiedene Clouds, jetzt auch Kunden zur Verfügung steht, die Microsoft Azure nutzen. Amplify unterstützt Entwickler, Systemarchitekten und Administratoren dabei, unabhängig vom verwendeten Endgerät eine innovative Benutzererfahrung zu schaffen. Gleichzeitig können Unternehmen die geschäftlichen Vorteile verschiedenster Datenquellen optimieren und den Kundennutzen erhöhen.

  • Datenkontrolle in einer Multi-Cloud-Welt

    Scality veröffentlicht ihre neue Open Source-Software "Scality Zenko". Der Multi-Cloud Data Controller kann kostenlos genutzt und in Entwickleranwendungen eingebettet werden. Sie eröffnet eine neue Welt der Multi-Cloud-Speicherung für Entwickler. Zenko bietet eine einheitliche Schnittstelle, die auf einer bewährten Implementierung des Amazon S3 API für Clouds basiert. Damit kann jede Cloud mit der gleichen API und Zugriffsebene genutzt werden und Daten werden in ihrem jeweiligen nativen Format gespeichert.

  • Update der Cloud-native Plattform

    Pivotal veröffentlichte das Update ihrer Cloud-native Plattform "Pivotal Cloud Foundry 1.11". Die neue Version der Pivotal Cloud Foundry bietet neben zahlreichen Verbesserungen und Erweiterungen auch eine neuartige Sicherheitsfunktion: "Pivotal CredHub" sorgt für rotierende Anmeldeinformationen, die Hacker ins Leere laufen lassen - eine Funktion, die nach Überzeugung von Pivotal viele Services der Security-Industrie überflüssig machen könnte. Die Sicherheit der laufenden Anwendungen und aller von ihnen genutzten Daten ist ein zentrales Element bei Pivotal Cloud Foundry. Die neue Version der Plattform bietet jetzt mehr Sicherheit durch ein neuartiges Management der Anmeldeinformationen von technischen Benutzerkonten, die das System für seine Arbeit benötigt.

  • Der schnelle Weg zu OpenStack

    Ein neuer Zuwachs zu "Fujitsu Integrated Systems Primeflex" ebnet den Weg in die Cloud: Die neue SUSE-Edition von "Fujitsu Integrated Systems Primeflex" für OpenStack bietet Unternehmen, die ihre On-Premise-Systeme in die Cloud verlagern, eine attraktive Basis für zukünftige Investitionen. Sie kombiniert robuste Leistung der Enterprise-Klasse mit den wirtschaftlichen Vorteilen der SUSE OpenStack Cloud-Management-Plattform.

  • "Data Center in a Box"

    Die "Universal Data Center Appliane" (Cuda) ist eine schlüsselfertig vorkonfigurierte Data-Center-in-a-Box-Lösung für den Aufbau von Private Cloud-Umgebungen. Cuda kombiniert standardisierte Hardware- und Virtualisierungskomponenten mit maßgeschneiderten Managed Services und ermöglicht einen wirtschaftlichen und sicheren Zugang zu den Potenzialen der Cloud.

Meldungen: Equipment

  • "Nutanix Xi Frame": Jetzt auch für private Clouds

    Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung ihres Angebots für private und öffentliche Clouds lässt Nutanix Multi-Cloud-Computing für ihre Kunden weiter Realität werden. Als Teil der vorgestellten Neuerungen erweitert die Spezialistin für Enterprise Cloud Computing ihre Desktop-as-a-Service-Lösung "Xi Frame" von der öffentlichen auf die private Cloud. Dadurch lassen sich Apps und Desktops in einer echten Hybrid-Cloud-Umgebung implementieren. Die Anbieterin kündigt zudem neue Funktionen und zusätzliche geplante Verfügbarkeitszonen für seinen Cloud-basierten Disaster-Recovery-Service "Xi Leap" an.

  • Das intelligente Linux für die Hybrid Cloud

    Red Hat, Anbieterin von Open-Source-Lösungen, liefert ab sofort das neue Betriebssystem "Red Hat Enterprise Linux 8" aus, das die gesamte Bandbreite der Implementierungen in der Unternehmens-IT abdeckt. Red Hat Enterprise Linux 8 bietet für jeden Workload in jeder Umgebung eine durchgängige Linux-Erfahrung für Unternehmen und erfüllt die individuellen Technologieanforderungen innovativer Unternehmen. Von der Bereitstellung neuer Linux-Workloads für den Produktivbetrieb bis zur Umsetzung der Digitalen Transformation bauen erfolgreiche Unternehmen auf der weltweit führenden Enterprise-Linux-Plattform auf.

  • Umfangreicher Schutz von Cloud-Umgebungen

    Trend Micro kündigt Erweiterungen ihrer Sicherheitslösungen an. "Deep Security" schützt zukünftig auch Virtuelle Maschinen in der "Google Cloud Platform" sowie die Kubernetes-Plattform. Zudem bietet die Lösung jetzt auch eine Integration ihres Container Image Scanning mit der "Google Kubernetes Engine". "Cloud App Security" ermöglicht zukünftig auch Schutz für Gmail in der G Suite.

  • Transparenz in Public-Cloud-Infrastrukturen

    Das Thema Security für Public-Cloud-Umgebungen adressiert Sophos jetzt mit ihrer neuesten Lösung Sophos "Cloud Optix". Die Anwendung ist unabhängig von anderen Security-Produkten einsetzbar und nutzt Künstliche Intelligenz (KI), um Sicherheitslücken in Cloud-Infrastrukturen aufzuzeigen und zu schließen. "Cloud Optix" basiert auf der Technologie, die Sophos im Januar 2019 mit "Avid Secure" übernommen hat.

  • Sichtbarkeit der gesamten digitalen Angriffsfläche

    Fortinet kündigte die Verfügbarkeit der neuesten Version ihres Flaggschiff-Betriebssystems "FortiOS 6.2" auf ihrer globalen Kunden- und Partnerkonferenz "Accelerate 19" an. Mit FortiOS 6.2 setzt das Unternehmen die Weiterentwicklung ihrer umfassenden "Fortinet Security Fabric" durch über 300 Innovationen fort. Damit können Unternehmen ein sicherheitsorientiertes Netzwerk etablieren, das für durch die digitale Transformation geschaffene Edge- und Multi-Cloud-Umgebungen erforderlich ist.

  • Zugriff auf Cloud-Daten von Drohnen

    Oxygen Forensics hat ein Update für ihre Forensik-Software "Oxygen Forensic Detective" veröffentlicht, mit dem sämtliche Drohnen-Daten aus der mobilen Parrot-App "Free Flight" ausgelesen werden können. Dadurch erhalten Ermittler Zugriff auf den vollständigen Flugverlauf einer Drohne, so dass Flugaktivitäten als belastbare Beweise verwendet werden können.

  • Höhere Sicherheitslevel erreichen

    Die Infineon Technologies AG präsentierte auf der Hannover Messe eine Trusted Platform Module (TPM) speziell für industrielle Anwendungen. Das Optiga TPM SLM 9670 schützt die Geräteidentität und -integrität von Industrie-PCs, Server, Industriesteuerungen oder Edge-Gateways. Es kontrolliert den Zugriff auf sensible Daten an Schlüsselpositionen in der vernetzten und automatisierten Fabrik und an der Schnittstelle zur Cloud.

  • Intelligent Cloud und Hybrid Data Management

    Informatica bringt auf einen Schlag mehr als 150 neue Funktionen und von künstlicher Intelligenz (KI) gesteuerte Innovationen über fünf verschiedene Segmente auf den Markt. Damit ermöglicht Informatica Unternehmen, die Leistungsfähigkeit ihrer intelligenten Daten zu skalieren und ihre digitale Transformation schneller zu realisieren. Die Innovationen setzen auf der einheitlichen, modularen und auf Microservices basierenden Plattform auf, die von der CLAIRE Engine angetrieben wird. Sie gewährleistet die Zusammenarbeit von IT und Fachabteilungen über das gesamte Unternehmen hinweg - und zwar in Serverless-, Multi-Cloud- und Hybrid-Umgebungen.

  • Vereinfacht Authentifizierung für Mac-Nutzer

    Jamf, Spezialistin für Apple-Gerätemanagement, geht ab sofort eine Partnerschaft mit der Google Service-Plattform "Google Cloud" ein. Ziel der Zusammenarbeit ist es, Unternehmen und Bildungseinrichtungen einen einfachen, einheitlichen Authentifizierungs- und Kontosynchronisierungsprozess zu ermöglichen. Ab sofort können Benutzer direkt auf ihre Daten und Anwendungen zugreifen, nachdem sie sich auf ihrem Apple-Gerät mit ihren Cloud Identity- oder G Suite-Anmeldeinformationen eingeloggt haben - zusätzliche Login-Daten für den Mac werden nicht benötigt.

  • "QNAP NAS" ready for JumpCloud

    "QNAP NAS" unterstützen ab sofort die Cloud-basierte Identitäts- und Zugriffsverwaltungsplattform JumpCloud Directory-as-a-Service (DaaS). Die Plattform ermöglicht Einzelanmeldungen auf Workstations und Servern, lokalen und Cloud-basierten Anwendungen sowie WLAN- und VPN-Netzwerken und Dateifreigaben. JumpCloud lässt sich in Kerngeschäftsanwendungen wie G Suite, Office 365, Azure, AWS sowie Google Cloud, SalesForce und weitere integrieren.

Meldungen: Management

  • IT-Management in der hybriden Cloud-Infrastruktur

    Red Hat präsentiert mit "Red Hat CloudForms 4.7" die neue Version ihres Infrastruktur-Management-Tools. Red Hat CloudForms 4.7 enthält eine tiefere Integration mit "Red Hat Ansible Automation" und neue Infrastruktur-Integrationen, die dazu beitragen, das IT-Management in einer hybriden Cloud-Infrastruktur zu optimieren und zu vereinfachen. Laut Marktforscher Gartner "besteht die Cloud-Landschaft aus Hybrid- und Multi-Clouds. Bis 2020 werden 75 Prozent der Unternehmen ein Multi-Cloud- oder Hybrid-Cloud-Modell implementiert haben".

  • Konfiguration von VMs im Unternehmenskontext

    Die Enterprise-Cloud-Anbieterim Virtustream kündigt ein umfassendes Upgrade der "Virtustream Enterprise Cloud" an, das umfangreiche Cloud-Automatisierungs- und Sicherheitserweiterungen beinhaltet. Diese ermöglichen es Unternehmen, wichtige Aufgaben unter Einhaltung von Sicherheitsrichtlinien zu automatisieren. Dabei handelt es sich um einen mehrstufigen Prozess, der bisher nur manuell überwacht werden konnte. Diese Technologieentwicklung baut auf der Expertise von Virtustream bei der Bereitstellung hochskalierbarer, sicherer und leistungsstarker Cloud Computing-Services für unternehmenskritische Anwendungen auf.

  • KI-gesteuertes Metadaten-Management

    Informatica, Anbieterin von Enterprise Cloud Data Management, präsentiert eine umfangreiche Data Hub-Referenzarchitektur. Der Fokus dieser Lösung liegt darauf, den Kundendialog zu optimieren. Die modulare, hybride Microservices-Architektur nutzt Metadaten-gesteuerte künstliche Intelligenz (KI), die auf der "Claire Engine" basiert. Sie skaliert jedes Volumen, jede Geschwindigkeit und jede Art von Daten.

  • Cloud Management, Machine Learning & KI

    Aerohive Networks gibt die baldige Erweiterung ihrer "HiveManager"-Netzwerkmanagement-Lösung um ein Amazon Alexa Skill bekannt: Aerohive HiveManager Shortcuts. Aerohive nutzt Cloud-Management, maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz, um mehr als 30.000 Kundennetze auf der ganzen Welt drastisch zu vereinfachen und zu sichern. Die Integration dieses neuen Amazon Alexa Skills in die HiveManager-Anwendung ist eine der wichtigsten Anfragen von IT-Abteilungen, die darauf bedacht sind, das Netzwerkmanagement weiter zu vereinfachen und die Effizienz zu steigern.

  • Sicherheit von Cloud-Netzen ein zentraler Faktor

    Um sicherzustellen, dass Systeme und Daten vor den stetig wachsenden Bedrohungen einer immer digitaler werdenden Welt geschützt sind, hat Zyxel ihre Cloud-Netzwerkmanagement-Plattform "Nebula" um ein neues, leistungsstarkes Sicherheitspaket erweitert. Kleine und mittelgroße Unternehmen (KMU) halten so mit den sich immer schneller entwickelnden technologischen Anforderungen des Marktes Schritt und können alle Vorteile der zunehmenden Vernetzung von Geräten und Systemen umfassend nutzen. Denn die Sicherheit von Cloud-Netzwerken ist ein zentraler Faktor, um auf Erfolgskurs zu bleiben. Jede Verletzung oder Kompromittierung von Datenbeständen könnte nämlich verheerende Folgen haben.

  • Neues Produkt für Anwendungsfelder jeglicher Größe

    Mit "Qvest.Cloud" zeigt Qvest Media auf der diesjährigen IBC in Amsterdam (Stand 3.B40) in einem Pre-Launch seine jüngste Produktentwicklung. Qvest.Cloud ist eine fortschrittliche Management-Plattform, mit der sich Cloud Computing-Anwendungen von Drittanbietern zu einem integrierten End-To-End-Workflow vernetzen und mittels einer zentralen Bedienoberfläche nutzen und überwachen lassen. Integrale Bestandteile der cloud-nativen Plattform sind anwendungsübergreifende Funktionen wie Workflow-Orchestrierung, Cloud-Automation, User Management mit Single-Sign-On (SSO), Zugriffsverwaltung, Monitoring, Measuring & Billing sowie umfassende IT-Security.

  • Fokussiert auf reinen Virenschutz

    Mit "Antivirus Pro" bietet die Securepoint GmbH eine Endpoint Antivirus-Lösung, die ein zentrales Cloud-Management besitzt. Die multidimensionale Engine des Virenschutzprogramms verwendet moderne Technologien, darunter heuristische Verfahren und Sandboxing. Mit intelligenter Verteidigung schützt Securepoint Antivirus Pro Unternehmen so vor komplexen Bedrohungen. Die Software gliedert sich nahtlos in das einzigartige Gesamtkonzept des Lüneburger Unternehmens ein.

  • Hybrid Cloud-Umgebungen implementieren

    VMware stellte neue Versionen ihrer integrierten "VMware vRealize Cloud Management Platform" (CMP) vor, die es Kunden erleichtern, Hybrid Cloud-Umgebungen zu implementieren, zu nutzen und zu verwalten. Unter Berücksichtigung des Kundenfeedbacks wird die neue vRealize-Plattform die Innovationskraft der Kunden stärken, IT-Governance durch eigenständige Betriebsfunktionen ermöglichen und die Workload-Leistung und -Kapazität in ihren Hybrid Clouds sowie durch neue und verbesserte IT-Automatisierungs- und Produktivitätsfunktionen optimieren.

  • Komplexität von Hybrid-Cloud verringern

    Red Hat kündigte Updates in ihrem IT-Management-Portfolio an, darunter die neuen Versionen von "Red Hat Satellite" und "Red Hat CloudForms". Deren Ziel ist es, die Bereitstellung von Cloud Computing-Umgebungen zu beschleunigen sowie das laufende Infrastrukturmanagement zu automatisieren und zu vereinfachen. Die IT-Infrastruktur wird mit unterschiedlichen Systemen auf physischer Hardware und virtualisierten Umgebungen, Private-Cloud-Implementierungen sowie Public-Cloud-Instanzen immer komplexer. Die heterogene Natur der modernen Unternehmens-IT erfordert oft eine neue Art von Managementlösung, die Skalierbarkeit, Geschwindigkeit und Stabilität verbessert und gleichzeitig einen klaren Überblick über heterogene Infrastrukturen liefert.

  • Cloudian stellt "HyperStore 7" vor

    Cloudian hat mit "HyperStore 7" eine neue Version ihrer Scale-Out Storage-Plattform angekündigt. HyperStore 7 vereinheitlicht sowohl lokalen Speicher als auch Cloud Computing-Umgebungen und ermöglicht es Anwendern, Daten in Private und Public Clouds rund um den Globus als einen einzigen, einheitlichen Speicherpool zu verwalten.

Meldungen: Services

  • Cloud-basierte Sicherheitslösungen

    Qualys stellt ihren neuen Dienst "Cloud Agent Gateway" (CAG) vor. Als bedeutende Erweiterung der "Qualys Cloud Agent-Plattform" soll CAG umfangreiche Implementierungen in lokalen und Hybrid-Cloud-Umgebungen enorm vereinfachen. Der Dienst Qualys Cloud Agent Gateway (CAG) ist ein Cluster aus virtuellen Appliances, die über die Qualys Cloud-Plattform verwaltet werden. Er dient dazu, alle eingesetzten Agenten sicher mit der Qualys Cloud-Plattform zu verbinden, einschließlich der Agenten in OT-Umgebungen und zugriffsbeschränkten lokalen Netzen.

  • OVH stellt neue Bare-Metal-Serverreihen vor

    OVH passt ihr Bare-Metal-Portfolio den wachsenden Kundenanforderungen an und unterteilt es in vier neue Produktreihen. Die "Rise"-Reihe vereint eine einfache Anwendung mit hoher Leistungsfähigkeit und eignet sich damit insbesondere für die Anforderungen sehr kleiner Unternehmen. Die "Advance"-Reihe wurde für kleine und mittlere Unternehmen entwickelt und ermöglicht eine schnelle Anwendungsbereitstellung. Die "Infrastructure-"Reihe richtet sich an Firmen und Organisationen mit kritischen Anforderungen an Rechen-, Speicher- und Netzwerkkapazität.

  • Unified-IT-Plattform "Ivanti Cloud"

    Ivanti hat auf ihrem europäischen Kunden- und Partnerevent "Interchange Madrid" die neue Unified-IT-Plattform "Ivanti Cloud" vorgestellt. Sie vereinheitlicht den IT-Betrieb mit Sicherheitsdaten und -prozessen, damit Unternehmen schnell ihre Umgebung prüfen und Erkenntnisse daraus gewinnen können. Auf Basis von Geräte-Analysen in Echtzeit bietet die Plattform konkrete Empfehlungen durch "Ivanti Smart Advisors". Sie geben priorisierte, datenbasierte Vorschläge für die nächsten Schritte, um die Effizienz von IT-Prozessen zu erhöhen. Die Lösung ist ab sofort verfügbar.

  • Innerhalb eines Cloud-Services

    Avast stellt mit "Avast Business Secure Web Gateway "das erste sichere Web Gateway der Enterprise-Klasse vor. Es wurde speziell für die Bedürfnisse kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) entwickelt und steht als Cloud Computing-Service (Software-as-a-Service - SaaS) zur Verfügung, sodass es keine Hardware oder virtuelle Appliance zu konfigurieren oder zu verwalten gibt. Bei Bedarf lässt sich die Lösung einfach skalieren und ermöglicht damit eine flexible Anpassung bei Veränderungen der Unternehmensgröße. Sie ist Teil der "Avast Business CloudCare-Plattform", die Unternehmen mehrere Sicherheitsebenen bietet, darunter Endpunkt- und Netzwerksicherheit.

  • Beschleunigung der Cloud-Migrationsstrategie

    Akamai Technologies hat etliche Verbesserungen an der Plattform vorgestellt, die Unternehmen bei der Beschleunigung ihrer Cloud-Migrationsstrategie unterstützen. Die neuen Funktionen schützen Inhalte, Apps und APIs, beschleunigen Web- und mobile Erlebnisse und unterstützen Entwicklungsteams dabei, beim Übergang in die Cloud flexibler agieren zu können. "85 Prozent der Unternehmen verfügen heute über eine Hybrid Cloud-Strategie; viele davon haben erkannt, dass die Cloud erhebliche Herausforderungen für die Sicherheit, den Betrieb und das Kostenmanagement mit sich bringt", so Rick McConnell, President und General Manager der Web Division von Akamai.

  • Service für den Schutz von Cloud-Workloads

    Radware hat ihren "Cloud Workload Protection" (CWP)-Service vorgestellt. Der neue Service schützt die Cloud-basierten Assets von Kunden vor Datenlecks, Kontoübernahmen und Ressourcenausnutzung. Zunächst für die AWS-Plattform von Amazon verfügbar, hat Radware seinen Cloud Workload Protection Service entwickelt, um Kunden zu helfen, ihre Rolle im "Shared Responsibility Model" von Cloud-Providern auszufüllen. In diesem Modell schützt der Cloud-Provider zwar die Infrastruktur, der Kunde ist aber selbst für die Absicherung seiner eigenen Workloads verantwortlich. Der Service basiert auf drei Säulen: Prävention und Erkennung von Angriffen sowie, daraus abgeleitet, Empfehlungen zur sicheren Konfiguration und zur Beschränkung von Benutzerrechten.

  • Daten in hybriden Cloud Computing-Umgebungen

    "Azure Data Explorer" und die neue Version von "Azure Data Lake Storage" sind ab sofort allgemein verfügbar. Microsoft unterstützt Unternehmen dabei, mehr relevante Erkenntnisse aus ihren Daten zu gewinnen, die sie direkt in geschäftskritische Entscheidungen übersetzen zu können. Mit den neuen Services für die Datenanalyse können Unternehmen ihre Daten schnell, kostengünstig und sicher nutzen - egal, wo sie liegen: in der Cloud, im lokalen Rechenzentrum oder in Edge-Geräten. Kompromisse zwischen Kosten und Leistung von Datenanalysen gehören mit den neuen Services der Vergangenheit an.

  • Cloud-Query-Service für ATP-Firewalls

    Laut einer Studie des unabhängigen Test-Instituts AV-Test, hat das Jahr 2018 838 Millionen neue Malware-Varianten hervorgebracht, die zunehmend komplexer werden und sich mit höherer Geschwindigkeit verbreiten. Um dieser wachsenden Herausforderung proaktiv zu begegnen, stellt Zyxel eine neue Cloud-Query-Funktion für ihre ATP-Firewalls vor. Hierbei handelt es sich um einen cloudbasierten Malware-Scanning-Service, der über ein noch nie da gewesenes Maß an Bedrohungsinformationen aus einer ständig wachsenden Cloud-Datenbank verfügt und Malware bereits "in freier Wildbahn" bekämpft.

  • Optimierte KI-Software ausführen

    OVH ermöglicht als Cloud-Anbieterin ihren Kunden als validierter Plattformpartner den Zugriff auf die "Nvidia GPU Cloud" (NGC) ermöglicht. Damit geht das Unternehmen den nächsten Schritt in seiner Partnerschaft mit Nvidia und stärkt seine Position als einer der wichtigsten Akteure bei der Demokratisierung von Technologien im Bereich der künstlichen Intelligenz.

  • NetApp SaaS Backup für Microsoft Office 365

    Cancom stellt einen neuen Cloud Computing-Service vor: Die etablierte Backup-Lösung "NetApp SaaS Backup für Microsoft Office 365" ist jetzt auf dem "Cancom BusinessCloud Marketplace" erhältlich. Der Ausbau der langjährigen Kooperation zwischen Cancom, einem NetApp Cloud-First-Partner, und dem renommierten Anbieter von Lösungen für Datenmanagement und Hybrid-Cloud-Dienste bringt Unternehmen eine Reihe von Vorteilen: Sie haben über den Cloud-Marktplatz von Cancom mit wenigen Klicks eine Backup-Lösung für alle ihre Office 365-Daten und können im Verlustfall ihre Daten einfach und schnell wiederherstellen. Eine zusätzliche Backup-Infrastruktur ist dafür nicht erforderlich. Mit der kostenfreien 30-Tage-Lizenz auf dem Cancom Marketplace können Unternehmen die Backup-Software von NetApp unverbindlich testen.

Meldungen: Testumgebungen

  • Mehr über Virtualisierung erfahren

    Citrix Systems startet unter "CitrixCloud.net" mit ihrem Angebot "DemoCloud". Dort haben Cloud Computing-Interessierte erstmals die Gelegenheit, mit geringem Aufwand und aus erster Hand mehr über die Möglichkeiten der Virtualisierung zu erfahren. Ohne die nötige Server-Infrastruktur gab es bislang kaum die Gelegenheit sich selbst ein Bild von entsprechenden Lösungen zu machen.

  • Sicherung virtueller Umgebungen

    Das unabhängige Testlabor Broadband Testing sowie die Test- und Messtechnik-Spezialistin Spirent Communications haben nach eigenen Angaben einen "signifikanten Durchbruch" bei der Sicherung virtueller Umgebungen erzielt. Dies soll die Befürchtungen von Anwendern beim Einsatz von Cloud-basierten Applikationen.

  • "Optimized-Landing-Page"-Lösung

    Autonomy, Anbieterin im Bereich Infrastruktursoftware für Unternehmen, hat eine neue Lösung für Marketingfachleute angekündigt, mit der sich schnell und einfach Landing Pages in einer sicheren und gehosteten Umgebung aufbauen und testen lassen sollen. Die Optimized-Landing-Page-Lösung von Autonomy kombiniert Web Content Management und multivariables Testen (MVT) auf einer einfach zu benutzenden Schnittstelle. Damit sieht Autonomy ihre Position als Anbieterin privater Cloud Computing-Applikationen gestärkt.

  • Coud Computing: Live-Performance-Test im Internet

    "Cloud-Hosting" entwickelt sich zunehmend zu einer Alternative zum klassischen Hosting, was nicht zuletzt auf das interessante Preis-Leistungs-Verhältnis entsprechender Angebote zurückzuführen ist. Die Paessler AG stellt auf ihrer Internetseite detaillierte Monitoring-Ergebnisse der "Cloud Hosting"-Angebote von Amazon, GoGrid, Rackspace und Newservers.com zur Verfügung.

  • Test: Enterprise-Anwendungen im Cloud Computing

    Ab sofort können Entwickler von Unternehmensanwendungen die "Adobe LiveCycle ES-"Lösungen in der von Amazon Web Services betriebenen Cloud Computing-Umgebung testen. Adobe LiveCycle ES Developer Express bietet alle Funktionen von "Adobe LiveCycle ES" und wird auf Basis der Technologien "Amazon Elastic Compute Cloud" ("Amazon EC2") und "Amazon Simple Storage Service" ("Amazon S3") bereitgestellt.